Keltia
www.keltia.de
Keltia

 

 

  Aktuelles    Internationale Nachrichten    Interviews    Dokumentation    Sekten-Nein Danke     Kontakt

Aktuelle Auswahl:  

>Home  >Sekten-Nein Danke
 

 

 

 

   Keltia

 

   Veranstaltungen

 

   Empfehlungen

 

   Segen

 

Sekten - Nein Danke

 

KultUrGeister Naturreligiösen
Gemeinschaften

Info der KultURgeister

Das Größte was zunächst und für eine ganze Zeit erreicht worden war, war ein Traum. Die Eiche schläft in der Eichel. Der Vogel wartet im Ei. Und in der höchsten Vision einer Seele regt sich eine erwachende Kraft. Träume sind die Setzlinge der Realitäten.
Lasst uns aufwachen damit unsere Träume Wirklichkeit werden!

Diese INFO soll allen Mitgliedern der KultURgeister, allen angeschlossenen Gruppen und allen Menschen als Anleitung dienen, die eine Gruppe starten möchten, oder überlegen sich einer bestehenden Gruppe anzuschliessen. Der erste Teil wurde als eine Reihe von Fragen aufgebaut – dies sind die im allgemeinen am häufigsten gestellten Fragen von Leuten, die sich entschlossen haben, eine Gruppe zu starten. Die Antworten und Anleitungen entstammen den Erfahrungen jener, die bereits (teilweise seit vielen Jahren) mit und in Gruppen arbeiten. Dies bedeutet natürlich nicht, dass diese Menschen deshalb die Antworten auf alle Fragen haben, aber wir hoffen doch, dass die Ratschläge, die wir Euch hiermit geben, Euch eine praktische Hilfe sein werden und vielleicht einige Eurer Fragen schon einmal beantworten.

Mögen die Schätze der Naturreligion reich und lohnend sein.

Falls ihr Fragen zu bestehenden Gruppen habt oder Infos über etwas braucht, steht euch das INFO TEL 06085710 der KultUrGeister zur Verfügung oder sendet eine Email an info@kulturgeister.de.
 

Der Reichtum der Zeit

Der Reichtum des Ortes

Die Schätze der Gemeinschaft

Die Schätze der Ahnen

Die Freude an der Reise

Sekten - nein Danke

 

Die Schätze der Gemeinschaft und der Ahnen

Zunächst einmal herzlichen Glückwunsch zu Eurem Entschluss.. Auf gewisse Weise sind wir zu einem Stamm geworden und die Schätze, die ihr ihm bringt sind Eure individuellen und einzigartigen Erfahrungen und Reisen. Während sich diese natürlich fortsetzen, beginnt nun noch eine weitere Reise oder eine andere Ebene, auf der Ihr arbeitet, der Pfad, den ihr zusammen beschreiten könnt. Während ihr als Gruppe Erfahrungen macht und Eure Energien kombiniert, in Diskussion, Meditation, Zeremonie, Trauer und Freude, werdet Ihr Eure eigenen Schätze finden, Bräuche und Vorlieben, eine Gruppenseele -und diese Schätze werden an alle weitergegeben, die zu Eurer Gruppe kommen und sie beeinflusst haben. Wenn jemand, aus welchem Grund auch immer die Gruppe verlässt, glaubt nicht, er oder sie sei nicht länger Teil der Gemeinschaft, denn er oder sie wird so auf gewisse Weise zu einem „Ahnen“, dessen Einfluss und Energie bei der Erschaffung dessen, was ist und was sein wird mitgeholfen hat.

Indem Ihr zu einer Gruppe, oder um das obige Bild zu verwenden, eine Gemeinschaft werdet, werdet Ihr sicherlich auch einen Namen suchen. Ihr könnt diesen Namen frei wählen, solange er nicht schon benutzt wird. Manche wählen Namen, die mit ihrer Heimat in Verbindung stehen, oder einer bestimmten Gottheit, einem Baum oder Tier. Die Wahl des Namens kann eine gute Zeit dauern, und auch wenn ihr bereits eine Wahl getroffen habt, kann es gut sein, dass Ihr nach einiger Zeit feststellt, dass sich die Energie der Gruppe verändert hat und daher ein anderer Name passender erscheint.

Was auch immer Ihr Euch aussucht, es spiegelt den einzigartigen Geist Eurer Gruppe wieder und wird, wie eine Eichel mit der Zeit eine starke Eiche, auf dass Eure Gruppe wächst und gedeiht und stärker wird, während Ihr den Pfad der Naturreligion gemeinsam geht.

Es ist eine wunderschöne Erfahrung gemeinsam zu feiern – bedenkt aber das ein vollständiges Ritual sehr unterschiedlich sein kann. Wir lehnen Rituale im Internet grundsätzlich ab – genau so wie Personen die vorgeben einem Kult anzugehören in den sie nicht eingeweiht sind. Die traditionellen Gruppen (Asatru/Wicca/Druidenorden) verleihen aus diesem Grunde Urkunden als Nachweis einer entsprechenden Befähigung. Das heisst nicht das Ihr keine Feste feiern könnt – aber bitte respektiert die naturreligiösen Strömungen die es teilweise seit Jahrhunderten gibt und gebt Euch keine Titel die Ihr nicht echt erworben habt. Ein grosses Problem für uns als Dachverband sind jene die keine Ahnung haben und in der Öffentlichkeit

Ihre Profilneurosen in Form von Heidenpäpsten und Pseudo Druiden und Hexen vertreten. Das zeigt ein falsches Bild auf welches unseren Zielen (z.B. Anerkennung der Naturreligion massiv im Wege steht).Dazu kommt das hier ein Mix aus falschen Informationen ( zum Teil mit Christlichen Vorstellungen wie „Priestertum“ )verbreitet werden)

Meidet daher unbedingt Personen oder Gruppen die:

  1. Vorgeben tausendjährige Familientraditionen zu besitzen
  2. Charismatische Führerfiguren haben die vorgeben die „Weisheit“ zu „besitzen“
  3. Sektenähnlich organisiert sind (Infos darüber bei KultURgeister Info Tel 06085710 beachtet auch den Sektenfragebogen im Anhang))
  4. Kommerzielle Zwecke verfolgen
  5. Ihr Pseudo Wissen bei anderen „ausleihen“
  6. Euch keineAntworten geben können  (zB weil Du noch nicht soweit eingeweiht bist…..)
  7. Keine echte Charta/Urkunde besitzen die sie zum Lehren autorisiert
  8. Hierarchisch organisiert sind
  9. Systeme und Traditionen bunt durcheinander mischen
  10. Rassistische oder totalitäre Ziele verfolgen
  11. Menschen diskriminieren und minderwertig behandeln
  12. Einfluss auf Eure privaten und persönlichen Entscheidungen nehmen wollen
  13. Gestern schamanisch , heute germanisch und morgen keltisch arbeiten……
  14. „Herumpriestern“ Der Zugang zu den Lebenskräften und unseren Göttern braucht keine Priester aber kompetente Lehrer !
  15. Druck und Zwang auf Ihre Mitglieder ausüben
  16. Nur im Internet oder vorwiegend „interlektuell - geistig“ aktiv sind,   All zu viele Internet Charaktere bestehen in Wirklichkeit aus einer einzigen „multiplen“Person, die Ihr Wissen nur am PC lebt
  17. Sich hochtrabende Titel verleihen (zB Ordensälteste mit 30 Jahren/ Grossmeister / Lord Druids etc), menschlich aber nicht in der Lage sind Ihr eigenes Leben selbst in den Griff zu bekommen (zB sich mit 40 Jahren noch die Wäsche von „Mutti“ waschen lassen
  18. Menschen, die psychisch instabil, launisch oder anmaßend sind
  19. Über Personen oder Gruppen Gerüchte in die Welt setzen , die sie nicht persönlich kennen um Ihr Selbstwertgefühl damit zu erhöhen
  20. Naturreligiöse Rituale in geschlossenen Räumen mit Cola + Chips feiern
  21. Ihren Körper oder Ihr Äusseres massiv vernachlässigen (Bedenke die alte Regel: Wie Innen so Aussen!)
  22. Ständig Alkohol , Zigaretten Genussmittel oder Drogen konsumieren
  23. Keine fundierte Basis (geschichtlich/archäologisch/traditionell usw) von dem haben was sie vorgeben zu „Sein“
  24. „Sexualmagisch“ Deine Power verbessern wollen
  25. Magische Kraftobjekte für andere Menschen „weihen“
  26. Verhindern das Du selbstbestimmt und frei handelst
  27. Handlungen durchführen die gegen das geltende Recht verstossen
  28. und vieles andere mehr.

Bedenke das unsere Göttinnen und Götter uns nicht den Verstand und das liebende Herz gegeben haben damit wir diese an der Garderobe abgeben.
 

Ich bin Same
In der feuchten Dunkelheit
Beginne ich zu keimen
Dem uralten Traum folgend
Und mir Zeit lassend
Meine kleinen Wurzeln
Greifen suchend nach unten
Kind der Erdenmutter
Mein Stamm bricht durch
Nach oben
Getrieben von einem Wunsch
Weg zum Licht – ALL-Eins
Was mehr braucht da noch sein?

Sekten - nein Danke

 

 Weitere Informationen zu:

 Gruppentreffen

 Jahreskreisfeste

 häufige Probleme bei Zeremonien

 Gruppendynamik

 Sektenbewertungsbogen - Hier haben wir 51 Testkriterien für Gruppen zusammengestellt.

 

 

nach oben

 

 

 

 Sitemap

©2012 - Copyright  Comardiia Druuidiacta / Nemeton Dearraich               Impressum

english informations